Aktuelles

Erste Skizzen: Neuer VW Multivan kommt im Juni.

Der VW Bus ist eine Ikone. Verständlicherweise lastet ein großer Erwartungsdruck auf den Designern und Ingenieure bei der Arbeit an der jeweils neuesten Generation des „Bulli“. Für das jüngste Modell nahmen die Konstrukteure bewusst Anleihen bei den Klassikern. Designchef Albert Kirzinger betont: „Der neue Multivan trägt unverkennbar die Gene des bekanntesten Van-Designs der Welt in sich.“. Dabei verweist er auf die horizontale Charakterlinie des T3, die sich im aktuellen Design des neuen „Bulli“ niederschlägt. Somit ist es eine Hommage an die erste Generation des Multivan. Die zweite Generation wird in der unterhalb der Windschutzscheibe prägnant nach vorne gezogenen Motorhaube des T4 angedeutet. Für Kirzinger bleiben auch in Zukunft „der charaktervolle, sympathische Blick“ der wichtigste Punkt für ein „klares, zeitloses Design“.

Der neue Multivan. Foto: VWN.

Die fünfte Generation, die im Juni 2021 ihre Weltpremiere feiern wird, beruht erstmals auf dem Modularen Querbaukasten des Volkswagen-Konzerns (MQB) und ermöglicht bis zu sieben Sitze. Der neueste Multivan wird damit etwas breiter und hat einen verlängerten Radstand. Lediglich die Höhe sinkt und der Multivan-Bulli wird flacher. Die Konstrukteure konnten so die Aerodynamik verbessern, wodurch der Verbrauch reduziert und die Reichweite steigen wird.

%d Bloggern gefällt das: