Fahrbericht Video

In Molsheimer Gelb durch die Wüste Dubais. Präsentationsfahrt mit dem Bugatti Chiron Pur Sport

Bei Bugatti geht es traditionell nicht darum, was der Kunde braucht, sonder was überhaupt möglich ist. Um das Können der Boliden zu präsentieren, bedarf es folglich besonderer Strecken. Deshalb steuert Werkspilot Andy Wallace den Chiron Pur Sport durch die Wüste Dubais. Richtung der Exklave Hatta im Hadschar-Gebirge etwa 100 Kilometer südöstlich von Dubai geht es. Hier gibt es Kurven, brennend heißen Wüstensand und noch mehr Kurven. Perfekt für das agilste Mitglied der Chiron-Familie, mit dessen 8-Liter-W-16-Motor, der 1500 PS und 1600 Newtonmeter Drehmoment leistet.  Das Testfahrzeug erstrahlt dabei in Molsheim Gelb und schwarzem Sichtcarbon. Beim Chiron Pur Sport, übersetzt das Getriebe um 15 Prozent kürzer als beim Chiron. Das kitzelt noch die ein oder andere Zehntelsekunde aus den Standartsprints. Bei Tempo 350 ist hingegen elektronisch Schluss. Seit Herbst 2020 wird der auf sechzig Stück limitierte Bugatti Chiron Pur Sport im Atelier in Molsheim gefertigt. Sein Preis beginnt bei drei Millionen Euro netto. 

Testfahrt des Bugatti Chiron Sport durchs Gebirge von Hadschar. Video: Bugatti.
%d Bloggern gefällt das: