Allgemein

Ein britischer Grenadier wird Franzose: Ineos fertigt in Hambach

Von Fynn Göttsche

Der britische Chemieriese Ineos kauft das Mercedes-Werk im französischen Hambach an der Mosel, um dort ab Ende 2021 seinen Geländewagen Grenadier zu fertigen. Dieser auf eine Idee des Firmenchefs Sir Jim Ratcliffe zurückgehende Geländewagen, soll eine Marktlücke schließen, die der zeitweilig eingestellte Land Rover Defender hinterließ. Laut Ineos sei der Standort der Fertigungsanlage im französisch-deutschen Grenzgebiet aufgrund der  Nähe zu Spezialisten und Zulieferern im Autoland Baden-Württemberg besonders attraktiv. Das bisher im Werk gebaute Elektroauto smart EQ fortwo wird als Auftragsfertigung parallel zum Grenadier produziert. Durch den Kauf des Werkes in Hambach werden 1300 Stellen erhalten, deren Zukunft ungewiss war.

Das Mercedeswerk im französischen Hambach wird Produktionsstätte des Grenadiers. Foto: Ineos.

Das Ziel des Projektes ist Anfang des Jahres 2022 die ersten Ineos Grenadier an die Kunden auszuliefern. Der Konzern betont beim Grenadier besonders dessen Rolle als reiner Offroader, der sich bewusst an klassischen Geländewagen und nicht an SUVs orientiert. 

%d Bloggern gefällt das: