Aktuelles

Entscheidung ist gefallen: IAA 2021 in München

Die Entscheidung gegen den langjährigen Standort Frankfurt stand bereits fest, nun ist die Wahl für den neuen Standort gefallen. Die IAA 2021 findet in München statt.

Von Hermann Hay

Die größte Automesse Europas findet künftig in München statt. Der Verband der Automobilhersteller (VDA) entschied am Dienstag, die Internationale Automobilausstellung (IAA) an der Isar auszurichten. Die bayrische Landeshauptstadt setzte sich gegen die verbliebenen Mitbewerber Hamburg und Berlin durch.

Neben dem Standort wird sich auch bei der Ausrichtung der Messe einiges ändern. Die kommende Ausgabe soll keine reine Automesse mehr sein, sondern sich zur Mobilitätsplattform entwickeln.

VDA-Präsidentin Hildegard Müller sagte: „Es war ein sehr enges Rennen“, so VDA-Präsidentin Hildegard Müller bei der Verkündung des Zuschlags. Letztlich habe sich Bayerns Landeshauptstadt gegen Berlin und Hamburg durchgesetzt mit attraktiven Event Locations, ausgezeichneter Verkehrsinfrastruktur und Kompetenz bei der Organisation von Großveranstaltungen.

Mit der kommenden IAA will der VDA von einer reinen Autoschau in den Messehallen wegkommen und auf die Bevölkerung zugehen. Sie soll sich „zu einer Mobilitätsplattform weiterentwickeln“ und einen Schub für intelligente Verkehrskonzepten und Vernetzung der Verkehrsträger geben. München habe auch damit überzeugt, die Innenstadt zur Bühne der IAA zu machen und die Schauplätze über Vorrangspuren für umweltfreundliche Fahrzeuge mit dem Messegelände zu verbinden.

%d Bloggern gefällt das: